iPad-Jailbreak nach nur einem Tag

Lange hat es nun ja nicht wirklich gedauert und nun trudeln auch schon die Meldungen über den ersten iPad-Jailbreak in meinen Twitter-Stream und den RSS-Reader ein. Anscheinend handelt es sich dabei um eine Variation des “Spirit” getauften Cracks, der letztens auch schon für das iPhone OS 3.1.3 verwendet wurde und eine Sicherheitslücke im Browser ausnützt. @MuscleNerd, ein Mitglied des iPhone Dev Teams, hat zur Bestätigung ein Bild als Beweismittel hochgeladen: Ich hoffe, dass es bald auch eine massentaugliche Version des Jailbreaks gibt und man so auch Apple-unkonforme Apps installieren kann. [via macnn]

weiterlesen …

Crysis auf dem iPad? Cloud Gaming macht’s möglich

Nein, das ist jetzt kein verspäteter Aprilscherz. Crysis, ein vor allem wegen seiner phänomenalen Grafik hochgelobtes Performancemonster, wird in diesem Video direkt auf dem iPad gespielt. Naja nicht komplett auf dem iPad. Moderne Cloud Gaming-Technologie von OTOY macht das Wunder möglich. Alle Berechnungen finden ausschließlich auf entfernten Hochleistungsrechnern statt und es werden lediglich Steuerbefehle hin- und das gerenderte Videomaterial zurückübertragen. Ein ziemlich anderer Ansatz von Gaming, aber wenn es funktioniert, dann lasse ich mir auch das als Zukunft der Spieleindustrie einreden. Es müssten halt noch unsere Handynetze so schnell werden, dass diese Zauberei auch mobil möglich ist.

weiterlesen …

Ein frohes Osterfest 2010

Ich wünsch euch allen ein frohes Osterfest 2010 und ein paar entspannende Feiertage! [Foto: Easter Bunny von dirac3000]

weiterlesen …

Internationale iPad-Käufe? eBay macht’s möglich

So kurz vor/nach dem iPad-Launch versucht irgendwie jeder vom Medien-Hype des Gadgets zu profitieren und einen kleinen Teil des Kuchens abzubekommen. Auch an eBay scheint das nicht vorbeigegangen zu sein: Die Auktionsplattform hat eine spezielle iPad-Seite veröffentlicht, die genau das Richtige für Spätentschlossene und internationale Käufer ist.

weiterlesen …

Google Mobile passt sich an das iPad an

Mit der offiziellen Veröffentlichung des iPads heute in Amerika hat der Kampf um die Vorherrschaft bei den Tablet-Computern so richtig an Fahrt gewonnen. Quasi im Minuten- Stundentakt gibt es Ankündigungen und Pressemitteilungen zu neuen Apps und Web-Services, die alle um die Gunst der frischgebackenen iPad-Besitzer buhlen. Auch Google hat sein Web-Portal für das Apple-Gadget angepasst und stellt eine optimierte GMail-Website zur Verfügung. Im Grunde handelt es sich dabei nur um eine Weiterentwicklung des ohnehin schon genialen iPhone-Webapps, die Änderungen machen die Bedienung jedoch noch schneller und intuitiver. Wer – wie ich – noch immer kein iPad sei Eigen nennen kann und das Ganze einmal ausprobieren möchte, kann mit folgenden User-Agent und einem WebKit-Browser einen Blick darauf werfen: Mozilla/5.0(iPad; U; CPU iPhone OS 3_2 like Mac OS X; en-us) AppleWebKit/531.21.10 (KHTML, like Gecko) Version/4.0.4 Mobile/7B314 Safari/531.21.10

weiterlesen …

Google testet erneut ein anderes Design

Gerade habe ich auf der Suche nach guten Aprilscherzen Googles Suchpower zu Hilfe gezogen und musste erstaunt feststellen, dass sie schon wieder ein neues Design testen. Das Ganze scheint eine Variation eines älteren Testversuchs zu sein mit dem wesentlichen Zusatz eines Location-Features. Wer ist noch in den Genuss des neuen Styles gekommen? Würde mich über ein paar Meldungen und Kommentare freuen.

weiterlesen …